Please enable JS

Ratgeber & Wissen

Baumwolle ist heute die am meisten genutzte Naturfaser. Sie ist aus unserem Kleiderschrank nicht wegzudenken. Baumwollstoffe sind vielseitig einsetzbar, robust, leicht zu reinigen und vor allem sehr angenehm auf der Haut. Leider hat die Baumwolle eine Schattenseite.

Zum einen ist die Gewinnung und Verarbeitung recht aufwändig, dadurch lassen sich die gewohnten günstigen Preise auch mit umfangreichen maschinellem Einsatz nur durch äußerst günstige Arbeitskräfte erreichen.

Zum anderen geht der großflächige Anbau einher mit einem hohen Wasserverbrauch und Pestizideinsatz. Herkömmlicher Baumwollanbau ist daher alles andere als Umweltfreundlich und die Arbeitsbedingungen in den Herstellerländern gelten als ausbeuterisch.

Seit Jahren findet bei den Bauern, Produzenten und Verbrauchern ein Umdenken statt. Zunehmend wächst die ökologische und sozial verantwortliche Textilproduktion von Baumwolle. Im Handel können Verbraucher nachhaltige und fair produzierte Biobaumwollprodukte anhand der GOTS- oder Faitrade-Kennzeichnung erkennen.

Auf den folgenden Seiten unserer Rubrik "Ratgeber & Wissen" finden Sie wissenswertes zum Thema Baumwolle, Textilien und Nachhaltigkeit.